die ewigkeit ist eine badehütte mit moosbewachsenem schindeldach für ensemble und orgel

Karpfen
C. wandert durch den Park. Durch den Schirm aus Blättern gefiltert und geformt fallen verschiedene Gestalten aus Licht in das Dunkel des Gartens. C. denkt an G.`s Überzeugung, daß Kunst nur möglich sei, wenn der Künstler dem Material in Liebe und Demut gegenübertritt. Kunst, so G. entstehe nicht unter Verwendung von Material, sondern aus und durch Material. Plötzlich ist die, durch den See bedingte Lichtung erreicht.C. legt sich auf die Bank vor der Badehütte und betrachtet die Bäume. “Moos?” ist C.`s erster Gedanke.